• Abgesicherte Fürsorge und fürsorgliche Absicherung in Gemeinschaft 

      Schröder, Susan; Scheller, David (2017)
      Mehrgenerationenwohnen gewinnt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels bei gleichzeitiger Individualisierung und Transformation von Familien- und Fürsorgestrukturen an gesellschaftlicher Relevanz. Aus einer ...
    • Das geteilte Haus 

      Tjoa-Bonatz, Mai Lin (2018)
      Baupläne des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts zeigen in den britischen Kolonialstadtgründungen Penang (Malaysia) und Singapur, dass genderdifferenzierte Raumkonzepte das Wohnen geprägt haben. In diesem Artikel werden ...
    • Das Wagnis des Spekulierens : Inspirationen aus der nicht-sexistischen Stadt 

      Huning, Sandra (2017)
      Im Juli 2017 fand beim Kongress der Association of European Schools of Planning (AESOP) ein Runder Tisch mit dem Titel „Engendering cities. Designing sustainable urban spaces for all“ statt. Nach einer umfassenden ...
    • Eine feministische Perspektive für Berlin heute 

      Reuschling, Felicita (2017)
      Der Text von Dolores Hayden ist einer der Klassiker zur Thematik feministischer Städteplanung aus der letzten Phase der Zweiten Frauenbewegung und damit ein historisches Dokument aus einer Zeit, in der die Zukunft der ...
    • Eine Utopie von gestern - Haydens nicht-sexistische Stadt 

      Rodenstein, Marianne (2017)
      Warum soll man diesen 37 Jahre alten Text heute noch einmal lesen? Meine Antwort: Er erinnert daran, dass die Reproduktionsarbeit (Hausarbeit, Beziehungsarbeit, Kindererziehung, Elternpflege) Frauen an der gleichberechtigten ...
    • Nihil sub sole novum - Nichts Neues unter der Sonne 

      Kuhlmann, Dörte (2017)
      Haydens Lösungsvorschläge beziehen sich auf Umnutzungen von bestehenden Siedlungen und Wohnquartieren, indem private Flächen kollektiviert werden. Damit setzt sie die Argumentation ihres Buches The Grand Domestic Revolution ...
    • Politische Positionierung tut not 

      Witthöft, Gesa (2017)
      Gesa Witthöft erfreut sich bei der Wiederlektüre an der argumentativen Wucht und der (fach-)politisch deutlichen Ausdruckweise von Dolores Hayden. Sie erfreut sich an der Qualität der feministischen Analyse, und findet, ...
    • Wie könnte eine nicht-sexistische Stadt aussehen? (1981) 

      Hayden, Dolores (2017)
      Dieser Aufsatz beleuchtet die sexistischen Strukturen und Wissensformen der Architektur und Stadtplanung in den USA vom 19. Jahrhundert bis heute. Er rekonstruiert insbesondere die Dynamiken, die zur Herausbildung der ...
    • "Wie könnte eine nicht-sexistische Stadt aussehen?" neu gelesen 

      Hayden, Dolores (2017)
      Im Frühjahr 1980 veröffentlichte Catherine R. Stimpson, die Herausgeberin von Signs: Journal of Women in Culture and Society, ein Sonderheft mit dem Titel Women and the American City. Dieses Heft war dermaßen erfolg­reich, ...