Neuzugänge

  • Emancipatory interferences with machines? 

    Ernst, Waltraud (2017)
    Powerful entanglements and meanings of difference between machines and humans, designers and users, women and men become enacted in technical devices. Is there a potential for an emancipatory interference with industrial ...
  • Menschliche und weniger menschliche Verbindungen : Posthumanismus und Gender 

    Ernst, Waltraud (2016)
    Posthumanismus wird immer wieder mit Transhumanismus verwechselt bzw. synonym verwendet. In diesem Artikel werden Positionen vorgestellt, die sich unter dem Begriff des Posthumanismus scharf vom Transhumanismus abgrenzen ...
  • Diffraction Patterns? 

    Ernst, Waltraud (transcript VerlagBielefeld, 2014)
    Feminist analysis of science and technology is in the need of finding, first, innovative epistemic ways to empower those who are dis-empowered by gender hierarchies, racism, classism, homophobia, and other ideological ...
  • Das ethische Regime der Bilder oder: Wie leben Bilder? 

    Hark, Sabine (transcriptBielefeld, 2011)
  • Vor dem Gesetz: Die „Homoehe" 

    Hark, Sabine (1999)
  • Frauen und politische Parteien in Liechtenstein 

    Märk-Rohrer, Linda (BendernLiechtenstein-Institut, 2014)
    Eine Analyse der Wahlergebnisse der liechtensteinischen Landtagswahlen seit der Einführung des Frauenstimmrechtes von 1984 zeigt, dass sich die Lücke zwischen der Kandidatur von Frauen und deren tatsächlicher Wahlerfolg ...
  • Vom Mythos der Chancengleichheit : Frauen und Gleichberechtigung in Liechtenstein 

    Märk-Rohrer, Linda (BendernLiechtenstein-Institut, 2017)
    Immer mehr Frauen in Liechtenstein sind heute berufstätig und immer besser ausgebildet. Gleichzeitig sind die Frauenanteile im Landtag seit 2013 rückläufig. Der ausgebliebenen, aber eigentlich erwarteten Anpas-sung der ...
  • Der epigenetische Körper 

    Müller, Ruth (2017)
    Die Umweltepigenetik erforscht, wie sich Umweltfaktoren auf die Expression des Genoms auswirken und damit auf Körper, Gesundheit und Krankheit. Dabei geht es um den Einfluss materieller Faktoren, wie etwa von Umweltgiften ...
  • Der (re)produktive Körper in der südafrikanischen Ökonomie der Eizellspende 

    Namberger, Verena (2017)
    Der Beitrag betrachtet die südafrikanische Bioökonomie der Eizellspende als eine Fallstudie der ‚kontrollierten Einschaltung von Körpern in die (Re-)Produktionsapparate’ des Biokapitalismus. Er geht der Frage nach was genau ...
  • Ernährung und vergeschlechtlichte Körper 

    Paulitz, Tanja; Winter, Martin (2018)
    Die Komplexität des Gegenstandsfeldes Ernährung fordert eine Perspektive, in der sowohl symbolische als auch körperlich-materielle Dimensionen eine Rolle spielen. Hier wird eine Forschungsperspektive für die Geschlechterforschung ...
  • Doing Sex 

    Raboldt, Myriam (2017)
    Während das Doing Gender bei der Nutzung technischer Produkte meist über die ihnen eingeschriebenen user scripts funktioniert, weist das Doing Gender durch Prothesennutzung Besonderheiten auf: Mit Hilfe von Brust- und ...
  • Männer – Zirkel 

    Reisener, Marius (2017)
    In dem literaturwissenschaftlichen Beitrag geht es um die Produktion und Kritik des Wissensobjekts ‚Geschlecht‘ unter besonderer Berücksichtigung textueller Eigenarten des poetischen Realismus und der Konstruktion literarischer ...
  • Körperlichkeit, Materialität und Gender in Theater und Theaterwissenschaft 

    Rost, Katharina; Schrödl, Jenny (2017)
    In der Theaterwissenschaft wird dem Körper besondere Bedeutung zugeschrieben – über die physische Anwesenheit von Schauspieler*- und Zuschauer*innenkörpern definiert sich die für das Theater konstitutive Dimension der ...
  • Das geteilte Haus 

    Tjoa-Bonatz, Mai Lin (2018)
    Baupläne des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts zeigen in den britischen Kolonialstadtgründungen Penang (Malaysia) und Singapur, dass genderdifferenzierte Raumkonzepte das Wohnen geprägt haben. In diesem Artikel werden ...
  • Spannungen (aus-)halten 

    Meißner, Hanna (2017)
    Die Debatten des new materialism werfen erkenntnistheoretische und ethische Fragen auf. Von der Annahme ausgehend, dass diese neomaterialistische Kritik anthropozentrischer Prämissen eine wichtige Irritation gesellschaft ...
  • Natur-Kultur-Verschränkungen und die Materie der Epigenetik 

    Krall, Lisa (2018)
    Seit langer Zeit diskutieren Geschlechterforscher_innen die Wirkmacht binärer Logik, die die Einteilung und Gegenüberstellung von zwei Polen propagiert und dabei hierarchische Struk-turen befördert. Mit dem biomedizinischen ...
  • Doing Gender – Doing Space – Doing Body 

    Hofmeister, Sabine; Mölders, Tanja; Onnen, Corinna (2018)
    In interdisziplinärer Perspektive fragen die Autorinnen nach den Verbindungen zwischen den Kategorien Geschlecht, Raum und Körper, um zu verstehen, ob und wie ‚Materialität/en‘ in der Geschlechterforschung (mit-)gedacht ...
  • Zur Produktivität von Techniken des Körpers 

    Hoffarth, Britta (2018)
    Im Zentrum des vorliegenden Beitrags steht die Reflexion des Verhältnisses von gouvernementalitätstheoretischen und praxeologisch-intersektionalen Perspektiven auf Körpertechniken wie z.B. Fitness oder plastische Chirurgie. ...

Weitere Neuzugänge