Recent Submissions

  • Violence against Women 

    Lange, Kathrin (, 2020)
  • Time to Sync or Swim 

    Mayer, Katrin ( Göttingen, 2020)
    Time to Sync or Swim ist der Titel einer kollaborativen, installativen Arbeit von Katrin Mayer und Eske Schlüters aus dem Jahr 2016, die in der Kunsthalle Lingen, im Heidelberger Kunstverein und in der Arthur-Boskamp ...
  • Zur symbolischen Kastration von traditionellen Männlichkeiten 

    Schwanke, Julia ( Göttingen, 2017)
    Die österreichische Schriftstellerin Elfriede Jelinek (*1946) gilt als Autorin, die durch die überspitzte Darstellung der männlichen Herrschaft patriarchale Herrschaftsformen kritisiert. Der vorliegende Beitrag analysiert ...
  • (Wie) Die O-Phase verändern? 

    Volpers, Simon; Brodersen, Folke ( Göttingen, 2017)
    Basierend auf qualitativen Erhebungen (teilnehmende Beobachtung, themenzentriert-narratives Interview) in den ‚Orientierungsphasen‘ der Studienfächer Physik, Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften werden Göttinger ...
  • "Go hard or go home!" 

    Kiep, Peter ( Göttingen, 2017)
    Der gegenwärtige Trend der Körpermodellierung hat in den letzten Jahren ebenso stetig Veränderungen erfahren wie das kommerzielle Fitnessstudio als ein anerkannter Ort der Artikulation moderner Körper- lichkeit. Dies ...
  • Biopolitics and Displaced Bodies 

    Ince, Güler ( Göttingen, 2018)
    For a geographic “place” to become a “homeland” or “home”, a community sharing a common cul- tural background has to take root there. The acquired place then forms part of the “body” of that community. Displacement turns ...
  • Song of My Mother 

    Yilmaz, Tebessüm ( Göttingen, 2018)
    In the 1990s, Bakur (also known as ‘Turkish Kurdistan’) was exposed to mass state-inflicted violence. To supress the Kurdish insurgence and cut off the logistic support of the PKK (the Kurdistan Work- ers’ Party; Kurdish: ...
  • National Belonging and Violent Norms of Gendered Migrant Citizenship 

    Dinkelaker, Samia ( Göttingen, 2018)
    This article takes into view negotiations over the behaviour of Hong Kong-based Indonesian domes- tic workers as morally upright and respectable citizens. In collaboration with private agencies, the Indonesian government ...
  • Introduction to the Special Issue 

    Hofmann, Susanne; Senoguz, Hatice Pinar ( Göttingen, 2018)
    Diese Sonderausgabe geht auf das Sommersymposium Reconsidering gender-based violence in the context of displacement and migration zurück, welches am 6. und 7. Juli 2017 an der Georg-August-Universität Göttingen stattfand. In ...
  • Geschlechtergerechte Sprache in der Wissenschaft 

    Ivanov, Christine; Lange, Maria B.; Tiemeyer, Tabea; Ptok, Martin ( Göttingen, 2019)
    Seit den 1970ern ist geschlechtergerechte Sprache (ggS) im deutschen Sprachraum ein Thema. Die Diskussionen wandelten sich dabei stark. Ging es erst vorrangig um Sichtbarkeit von Frauen, stehen seit den 1990ern ...
  • Kommentar zur Sonderausgabe 

    Palm, Kerstin ( Göttingen, 2020)
  • Wirksamer Gegenzauber? 

    Witzgall, Susanne ( Göttingen, 2020)
    Die relationale Onto-Epistemologie des Neuen Materialismus bietet dem Magischen ein zeitgemäßes Refugium. Sie kann wie das magische Denken als transformatorische diagrammatische Praxis einer alternativen Wahrnehmung von ...
  • Untersuchung von Weiblichkeitsdarstellungen in der Serie Game of Thrones aus einer feministisch-medientheoretischen Perspektive 

    Jäntschi, Katharina ( Göttingen, 2020)
    Der Beitrag analysiert die beiden Frauenfiguren Daenerys Targaryen und Brienne of Tarth der HBOSerie Game of Thrones im Hinblick auf ihre Weiblichkeitsdarstellungen. Als Zugang wird eine geschlechtertheoretische Medienanalyse ...
  • Agentieller Realismus meets Epigenetik 

    Krall, Lisa ( Göttingen, 2020)
    In diesem Artikel gehe ich der Frage nach, wie sich mit Karen Barads agentiellem Realismus umwelt- epigenetische Studien lesen lassen. Barad bietet eine diffraktive Methodologie an, beschreibt aber auch in neusten Texten ...
  • Caring with Nature/s 

    Gottschlich, Daniela; Katz, Christine ( Göttingen, 2020)
    Der Beitrag geht davon aus, dass Menschen in die organische, anorganische und technisch veränderte Welt in wechselseitiger Abhängigkeit eingebettet bzw. von dieser materiell-physisch wie auch diskur- siv durchdrungen ...
  • Vom Algorithmus diskriminiert? 

    Carstensen, Tanja; Ganz, Kathrin ( Düsseldorf, 2023-04)
    Derzeit lässt sich eine intensiv geführte öffentliche Debatte über die Frage beobachten, wie sich die Arbeit durch Künstliche Intelligenz verändern und welche Folgen dies für die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern ...
  • Gendered Hygiene 

    Rauber, Anne ( Göttingen, 2021)
    Dieser Beitrag widmet sich der gesellschaftlichen Bedeutung von weiblicher Intimhygiene aus einer biopolitischen Analyseperspektive. Medikalisierung, welche die Ausweitung des medizinischen Zuständigkeitsbereichs auf immer ...
  • Gendering an Bildungseinrichtungen 

    Leuschner, Hannes; Petersen, Imme ( Göttingen, 2021)
    According to Karen Barad’s notion of agential realism (Meeting the Universe Halfway, 2007), students, teachers, but also educational objects and spaces do not have primary qualities but are the result of changeable relations. ...
  • Einleitung zum Special Issue: Die unendliche Zirkulation des Wissens. Auseinandersetzungen und Arbeitsweisen mit den Theorien und Methoden der 'Critical Feminist Materialisms' 

    Hanitzsch, Konstanze ( Göttingen, 2020)
    Diese Sonderausgabe ist hervorgegangen aus Vorträgen der Reihe des Göttinger Centrums für Geschlechterforschung „Die unendliche Zirkulation des Wissens. Vorträge, Debatten und Diskussionen um und über den feministischen ...
  • Historisierung von Trouble and Strife 

    Jos, Avrina ( Göttingen, 2022)
    Trouble and Strife (TaS) was an independent British radical feminist magazine (1983−2002) that explored topics and debates connected to the British Women’s Liberation Movement. Though TaS has been archived online and ...

View more