Show simple item record

dc.rights.licensehttps://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcode.denone
dc.contributor.authorPraetorius, Ina
dc.date.accessioned2019-04-08T11:54:14Z
dc.date.available2019-04-08T11:54:14Z
dc.date.issued1995
dc.identifier.issn0170-9410none
dc.identifier.urihttps://www.genderopen.de/25595/1149
dc.description.abstractDie evangelisch-theologische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg veranstaltet jeweils zu Beginn des Wintersemesters eine «Theologische Woche»: Ein gemeinsames Thema wird von verschiedenen Seiten in Vorträgen, Seminarveranstaltungen und Podiumsdiskussionen beleuchtet. Die Theologische Woche richtet sich hicht nur an Theologiestudierende, sondern auch an Interessierte aus der Stadt und den Kirchgemeinden. «Utopieverlust und Reich-Gottes-Erwartung» war das Thema der Theologischen Woche 1994. Ina Praetorius hielt am 17. Oktober den hier wiedergegebenen Eröffnungsvortrag. Die Autorin beharrt auf ihrer feministischen Utopie: Das Ausgeschlossensein der Frauen aus der androzentrischen Ordnung gewährt zugleich einen immensen Freiraum. Hier lassen sich Umwertungsprozesse einleiten und realpolitische Forderungen begründen. Für den Mann beginnt die Utopie dort, wo er die Ordnung durchschaut, die angeblich in seinem eigenen Interesse funktioniert, derweil sie sein Leben ärmer, ja armselig macht.none
dc.language.isogernone
dc.subjectUtopienone
dc.subjectKirchenone
dc.subjectAndrozentrismusnone
dc.subjectFeminismusnone
dc.subjectMännernone
dc.subject.ddc303 Gesellschaftliche Prozessenone
dc.titleUtopieverlust und Reich-Gottes-Erwartungnone
dc.typearticle
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.25595/1143
dc.source.pageinfo39-45none
dc.type.versionpublishedVersionnone
dc.source.journalNeue Wege : Beiträge zu Religion und Sozialismusnone
dc.source.issue2none
dc.source.volume89none
local.typeZeitschriftenartikel


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record