Zur Kurzanzeige

dc.rights.licensehttps://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/legalcode.denone
dc.contributor.authorLache, Lena
dc.date.accessioned2019-07-19T12:47:14Z
dc.date.available2019-07-19T12:47:14Z
dc.date.issued2016
dc.identifier.isbn978-3-8379-6847-7none
dc.identifier.issn2367-2420none
dc.identifier.urihttps://www.genderopen.de/25595/1382
dc.description.abstractAuch Menschen mit Autismus haben sexuelle Bedürfnisse. Aufgrund ihrer spezifischen Wahrnehmung und ihrer abweichenden sozio-kommunikativen Fähigkeit erleben Autist_innen sich und ihre Umwelt jedoch anders als Menschen ohne Autismus. Wichtig für die sexuelle Entwicklung ist jedoch eine gelungene zwischenmenschliche Kommunikation. Um an sexuellen Entwicklungsprozessen teilhaben zu können, benötigen autistische Menschen deshalb mitunter eine sehr intensive und zielgerichtete Unterstützung. Der Schwerpunkt des vorliegenden Buches liegt unter besonderer Berücksichtigung autismusspezifischer kommunikativer Fähigkeiten auf der psychosexuellen Entwicklung von Menschen aus dem Autismus-Spektrum. Die Autorin beleuchtet die Bedeutung von Kommunikation und Sprache und beschreibt, wie Veränderungen in diesem Bereich die Entwicklungsprozesse nachhaltig beeinflussen können. Dabei wird der Fokus auf einzelne Methoden der Unterstützten Kommunikation und deren positive Wirkung auf Sozialisationsprozesse der Sexualität gelegt. Sowohl Chancen dieser Methoden als auch mögliche Anwendungsfelder werden aufgezeigt und kritisch diskutiert.none
dc.description.abstractSexuality and Autism: The Significance of Communication and Language for Sexual Development: People with autism too have sexual needs. But due to their specific perception and differing socio-communicative ability autistic people experience themselves and their environment differently than people without autism. However, successful interpersonal communication is important for sexual development. Therefore, autistic people sometimes need intense and well mapped-out assistance in order to be able to participate in sexual development processes. Centering on the psycho-sexual development of people from the autism spectrum, this book pays particular attention to autism-specific communication skills. It highlights the significance of communication and language and examines how modifications in this realm can have lasting impact on the development processes. The focus is placed on individual methods of Augmentative and Alternative Communication and their positive effects on socialization processes of sexuality. Both the chances offered by these methods as well as the possible areas of their application are demonstrated and critically discussed.
dc.language.isogernone
dc.publisherPsychosozial-Verlagnone
dc.subjectSprachenone
dc.subjectKommunikationnone
dc.subjectJugendlichenone
dc.subjectJugendnone
dc.subjectKrankheitnone
dc.subjectGesundheitnone
dc.subjectIdentitätnone
dc.subjectSexualitätnone
dc.subject.ddc300 Sozialwissenschaftennone
dc.subject.otherAutismusnone
dc.titleSexualität und Autismusnone
dc.typebook
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.25595/1376
dc.type.versionpublishedVersionnone
dc.source.seriesAngewandte Sexualwissenschaftnone
dc.source.volume6none
dc.publisher.placeGießennone
dc.title.subtitleDie Bedeutung von Kommunikation und Sprache für die sexuelle Entwicklungnone
dc.identifier.pi10.30820/9783837968477none
local.typeBuch
dc.contributor.corpeditorInstitut für Angewandte Sexualwissenschaft an der Hochschule Merseburgnone


Dateien in dieser Publikation

Thumbnail

Diese Publikation erscheint in:

Zur Kurzanzeige