Zur Kurzanzeige

dc.rights.licensehttps://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcodenone
dc.contributor.authorMoritzen, Hanna-Luise
dc.date.accessioned2022-03-13T13:20:51Z
dc.date.available2022-03-13T13:20:51Z
dc.date.issued2022
dc.identifier.urihttps://www.genderopen.de/25595/2174
dc.description.abstractIn der vorliegenden Arbeit wird der Forschungsfrage nachgegangen, wie angehende Fachkräfte der Sozialen Arbeit Reflexivität als Haltung entwickeln. Am Beispiel der komplexen Gender-Thematik wird gefragt, wodurch Lernende eine menschenfreundliche, gendersensible und reflexive Haltung entwickeln. Was genau bringt sie dazu, in Bezug auf Gender-Themen, die Facetten sozialer und kultureller Interpretationen von Geschlechtlichkeit aufmerksam wahrzunehmen, kritisch zu reflektieren und scheinbar Gegebenes in Frage zu stellen? Der vorliegende interdisziplinäre Beitrag beleuchtet die erforderlichen Kompetenzen für die spätere Tätigkeit in der Sozialen Arbeit. Nach einer Annäherung an den Begriff der Reflexivität wird die Gender-Thematik im Fachdiskurs dargestellt, der Begriff Gender-Reflexivität diskutiert und geklärt. Das Lehr-Lernsetting im Studium und hier im Kontext einer kirchlichen Hochschule wird mit seinen Besonderheiten und Möglichkeiten betrachtet. Nach der theoretischen Verortung folgt die Darstellung einer Studie, bei der Studierende nach ihrem Lernweg hin zur Gender-Reflexivität befragt werden. Dies geschieht in leitfadengestützten, teilstrukturieren Einzelinterviews sowie einer Gruppendiskussion und wird anhand der Qualitativen Inhaltsanalyse ausgewertet.none
dc.language.isogernone
dc.subjectBildungnone
dc.subjectGeschlechterkonstruktionnone
dc.subjectSoziale Arbeitnone
dc.subjectLehrenone
dc.subject.ddc360 Soziale Probleme und Sozialdienste; Verbändenone
dc.subject.ddc370 Bildung und Erziehungnone
dc.subject.otherReflexivitätnone
dc.subject.otherChristliche Perspektivenone
dc.subject.otherkirchlicher Hochschulkontextnone
dc.subject.otherangehende Fachkräfte der Sozialen Arbeitnone
dc.subject.otherErhebung und Auswertung mit qualitativer Inhaltsanalysenone
dc.subject.otherLernen und Lehrennone
dc.title„Von der Abwehr zum Austausch“. Entstehung und Förderung von Gender-Reflexivität bei angehenden Fachkräften der Sozialen Arbeit. Konsequenzen aus einer Analyse an einer kirchlichen Hochschulenone
dc.typedoctoralThesis
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.25595/2168
dc.date.accepted2021
dc.contributor.refereeBubmann, Peter
dc.type.versionpublishedVersionnone
local.publisher.universityorinstitutionFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)none
dc.identifier.pi10.25593/978-3-96147-496-7none
local.typeHochschulschrift
local.freeculturelicence.internhttps://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcodenone


Dateien in dieser Publikation

Thumbnail

Diese Publikation erscheint in:

Zur Kurzanzeige